• Wissenschaftlich fundiert
  • Individuelle Lifestyleempfehlung
  • Kompetente Fachberatung
  • Kostenloser Versand
  • Zuverlässige Ergebnisse
Die wichtigsten Werte auf einen Blick
- vegan up your health!
Zur Bestellung

Du lebst ganz nach dem Motto „all leaf, no Beef?

Grundsätzlich ist dein veganer oder vegetarischer Lifestyle eine gesundheitsbewusste Entscheidung mit vielen Vorteilen!

Insbesondere der Verzicht auf tierische Lebensmittel und Fette sowie der geringere Anteil von Cholesterin in pflanzlichen Fetten senken das Risiko maßgeblich für Zivilisationskrankheiten, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und Übergewicht. Auch das Risiko für Diabetes Mellitus Typ 2 und entzündliche Erkrankungen wie Rheuma und Arthritis werden hierdurch gesenkt.

Eine reduzierte Nahrungsmittelauswahl kann schnell zu Mängeln essentieller Mikronährstoffe führen. Darüber hinaus kann auch eine suboptimale Mikronährstoffversorgung durch eine Supplementierung von Nahrungsergänzungsmittel entstehen.

Wir unterstützen Dich, Deinen Nährstoffbedarf im Blick zu behalten! – um eine normale Funktion deiner Organe, Stoffwechselprozesse und Körpersysteme zu gewährleisten.

Wissenschaftlich fundierte und vollumfängliche Parameterauswahl


Vitamine

Enzyme

Mineralien

Proteine

Vitamin B1

Vitamin B1 wird auch Thiamin genannt und spielt im Körper eine wesentliche Rolle für die Energiegewinnung. Außerdem ist es für den Kohlenhydrat- und Aminosäuren-Stoffwechsel von Bedeutung. Zeitgleicher Konsum von Kaffee oder Tee zu Thiamin können zu einer schlechteren Aufnahme von Vitamin B1 führen.

Mehr lesen

Vitamin B2

Vitamin B2 wird auch Riboflavin genannt. Es stellt die Vorstufe verschiedener Coenzyme dar und ist deswegen wichtig für diverse Stoffwechselprozesse. Da Riboflavin zu den wasserlöslichen Vitaminen zählt, sollte bei Speisen mit Vitamin B2-halitgen Lebensmitteln das Kochwasser mit verzehrt werden.

Mehr lesen

Vitamin B6

Vitamin B6 ist ein Sammelbegriff für verschiedene verwandte Stoffe, wie Pyridoxin, Pyridoxamin und Pyridoxal. Vitamin B6 ist das wichtigste Coenzym im Aminosäure-Stoffwechsel. Es ist an der Bildung von Botenstoffen in den Nerven und im Fettstoffwechsel beteiligt. Ein Mangel ist bei gesunden Menschen selten, führt aber zu Rissen in den Mundwinkeln, einer roten Zunge und schuppigem Hautausschlag.

Mehr lesen

Vitamin B12

Vitamin B12 fungiert im menschlichen Stoffwechsel als Coenzym. Gemeinsam mit Folat ist Vitamin B12 für Zellteilung und differenzierung von Bedeutung, z. B. bei der Blutbildung und bei der DNA-Synthese. Da es vor allem in tierischen Lebensmitteln enthalten ist, ist ein Mangel bei veganer/ vegetarischer Diät abklärungsbedürftig. Er kann sich in Müdigkeit, Schwäche und Blutarmut äußern.

Mehr lesen

Holo-Transcobalamin

Bei Holotranscobalamin handelt sich um Vitamin B12, das an das Transportprotein Transcobalamin gebunden ist (Holotranscobalamin (Holo-TC)). Nur in dieser Form kann Vitamin B12 von den Zellen aufgenommen werden. Holo-TC dient mit als Parameter für Vitamin B12-Mangel. Er kann sich in Müdigkeit, Schwäche und Blutarmut äußern.

Mehr lesen

Folsäure

Folat ist als eines der B-Vitamine für Prozesse der Eiweißbildung und Zellerneuerung wichtig. Als Synergist von Vitamin B12 spielt es eine Rolle im Homocysteinstoffwechsel und ist somit für die Zellteilung und Neubildung von Zellen notwendig. Ein Folatmangel kann zu Blutarmut führen und sich anfänglich in Müdigkeit äußern.

Mehr lesen

(25-OH-)Vitamin D

Cholecalciferol oder auch Calcidiol ist die Vorstufe von biologisch aktivem Vitamin D im Körper. Vitamin D nimmt unter den Vitaminen eine Sonderstellung ein: Im Gegensatz zu anderen Vitaminen kann Vitamin D aus Vorstufen, die im Körper vorhanden sind, selbst gebildet werden. Vitamin D regelt den Calcium- und Phosphatstoffwechsel und fördert dadurch die Härtung des Knochens. Ein langfristiger Vitamin D-Mangel wirkt sich negativ auf die Knochengesundheit aus.

Mehr lesen

Coenzym Q10

Coenzym Q10 kann der Körper in geringen Mengen selbst produzieren. Mit zunehmendem Alter wird dieser Prozess jedoch weniger effizient. Neben der kräftigen, antioxidativen Wirkung beeinflusst Coenzym Q10 das Herz-Kreislauf-System und trägt allgemein zur Zellgesundheit bei. Eine Überdosierung durch Nahrungsergänzungmittel kann zu Symptomen wie Durchfall, Unwohlsein, Schlaflosigkeit und Übelkeit führen.

Mehr lesen

Calcium

Calcium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der fast zu 100 % in Knochen und Zähnen enthalten ist – es hält sie stabil. Es ist darüber hinaus an der Signalübermittlung in der Zelle sowie an der Weiterleitung von Reizen im Nervensystem und in der Muskulatur beteiligt. Bei akutem Mangel kann es zu Kribbeln und Muskelkrämpfen kommen. Chronisch kann er sich durch trockene, rissige Haut und Haarausfall äußern.

Mehr lesen

Eisen

Eisen ist ein essenzielles Spurenelement und muss über die Nahrung aufgenommen werden, da der Körper es nicht selber produzieren kann. Es ist für sämtliche Stoffwechselprozesse notwendig und spielt eine zentrale Rolle im Sauerstofftransport. Eisenmangel kann zu Müdigkeit, Schwindel und Kurzatmigkeit führen.

Mehr lesen

Zink

Zink ist ein essenzielles Spurenelement und kann vom Körper nicht selber produziert und gespeichert werden. Sowohl für hormonelle Prozesse als auch im Immunsystem spielt es eine wichtige Rolle und sollte deshalb ausreichend über die Nahrung aufgenommen werden. Zinkmangel kann zu Haarausfall, Wundheilungsstörungen und zu einer höheren Infektanfälligkeit führen.

Mehr lesen

Selen

Selen ist ein essenzielles Spurenelement und Bestandteil verschiedener Enzyme. Es hat eine antioxidative Wirkung und ist für den Schutz von Zellmembranen verantwortlich. Außerdem reguliert Selen den Haushalt der Schilddrüsenhormone und ist ein Baustein von Spermien. Selenmangel kann u.a. zu weißen Flecken auf den Fingernägeln und zu Müdigkeit führen.

Mehr lesen

Ferritin

Ferritin ist ein Eiweiß im Körper, das für die Speicherung von Eisen zuständig ist und somit die Zellen vor der giftigen Wirkung des Eisens schützt. Durch die gleichzeitige Analyse der Ferritin- und Eisenwerte kann ein Eisenmangel festgestellt werden. Dieser kann sich in Müdigkeit und einem allgemeinen Schwächegefühl äußern.

Mehr lesen

Gesamteiweiß

Beim Gesamteiweiß/ dem Laborwert Totalprotein (TP) handelt es sich um alle Plasmaproteine im Blut. Diese umfassen Gerinnungsfaktoren, Transportproteine, Antikörper, Lipoproteine, Hormone und zahlreiche weitere Stoffe. Über seine chemischen und physikalischen Eigenschaften stabilisiert es die Konzentration und den pH-Wert des Bluts. Bei gesunden Menschen ist eine Erhöhung oder Verminderung des TP selten. Bei extremen Reduktionsdiäten oder Unterernährung kann aber ein Mangel auftreten.

Mehr lesen
Wie funktioniert es?
  • 1. Aktivierung und
    Health Screening

    Sobald dein Testkit ankommt, kannst Du dieses aktivieren und alle zugehörigen Gesundheits- und Ernährungsdaten, die wir für die Auswertung des Tests benötigen, eintragen.

  • 2. Standort- und Terminauswahl


    Finde schnell und einfach die Blutentnahmestelle in deiner Nähe und wähle den für Dich passenden Termin. Bei Mundschleimhaut-Abstrichen entfällt dieser Schritt.

    Standort finden
  • 3. Probenentnahme

    Am Tag der Blutentnahme brauchst Du nur deinen Test mitnehmen. Vergewissere Dich bitte, dass Du die Aktivierung und Registrierung vorab durchgeführt hast. Du brauchst nicht nüchtern erscheinen. Mundschleimhautabstriche kannst Du ganz einfach zuhause selbst durchführen.

  • 4. Individuelle Empfehlung

    Dein persönlicher Befund mit individuellen Empfehlungen ist nach der Analyse in unserem Partnerlabor online einsehbar.

    persönliche Beratung

    Unsere Experten stehen Dir für ein Beratungsgespräch zur Verfügung!

Qualitativ hochwertige Probengewinnung

Eine qualitativ hochwertige Probengewinnung ist unser Standard: Zur Maximierung der Zuverlässigkeit der Ergebnisse nutzen wir Vollblutanalysen!

Deine individuellen Ergebnisse und daraus resultierenden Empfehlungen werden maßgeblich davon beeinflusst, welches Probenmaterial verwendet wird.

Vollblutanalysen ermöglichen die sichersten Ergebnisse!

Höchste Qualitätsstandards in unserem Partnerlabor

Labordiagnostik auf höchstem Niveau. Mit modernsten Diagnostik-Methoden und Geräten gewährleistet unser Partnerlabor Ergebnisse mit höchster Sicherheit und Zuverlässigkeit!

Dein Mehrwert

Wir liefern Dir einen individuellen und wissenschaftlich fundierten Leitfaden auf Basis deiner Laborergebnisse in einem prägnanten Befundbericht.

Erstellt durch Expert*innen und Ernährungswissenschaftler*innen mit langjähriger Expertise und mit wertvollen sowie umsetzbaren Lifestyleempfehlungen.

Wie funktioniert es?
1. Aktivierung und Registrierung

Sobald Dein Test zuhause ankommt, kannst du diesen aktivieren und alle notwendigen Daten, die wir für die Auswertung des Tests benötigen, eintragen.

2. Standort- und Terminauswahl

Finde schnell und einfach die Blutentnahmestelle in deiner Nähe und wähle den für dich passenden Termin. (Verlinkung Standorttool).

Die Terminierung kannst du nach Erhalt des Tests online oder per Telefon durchführen.

3. Blutentnahme

Am Tag der Blutentnahme brauchst du nur deinen Test mitnehmen. Vergewissere dich bitte, dass du die Aktivierung und Registrierung vorab durchgeführt hast. Du brauchst nicht nüchtern erscheinen.

Dein persönlicher Befund ist ca. nach 3 Tagen ab Probeneingang im Labor online einsehbar.